Unternehmen

  • background
  • background
  • background
  • background
  • background

Die Geschichte

Im Jahr 1985 gründete Federico Gordini, mit bereits über dreißig Jahren Erfahrung in der Branche der Erdbewegungsmaschinen, gemeinsam mit seinem Sohn David das Unternehmen GF.
Mit dem Eintritt zunächst von Federicos Töchtern und später seines Enkels ist das Unternehmen mittlerweile ein in dritter Generation bestehender Familienbetrieb.

Zukunftsorientierung

Für ein Unternehmen mit einer Geschichte und Mentalität wie GF war es natürlich, eine Produktion beizubehalten, die gänzlich MADE IN ITALY ist, und hiesige Partnerunternehmen einzubeziehen.
Diese Entscheidung erweist sich immer noch als optimal und zweckmäßig: für die Gewährleistung der Produktqualität (Überprüfungen in Echtzeit zwischen Projektierern und Produktion, konstante Kontrolle der Materialien und Prozesse usw.) ebenso wie für die hohe Flexibilität und Effizienz des Services.

Das Engagement und die Qualität

Der Service
GF zeichnet sich seit jeher durch einen flexiblen Service und schnelle Lieferungen aus, Ausdruck einer „kundenorientierten“ Unternehmensmentalität und konkretes Ergebnis wichtiger struktureller Investitionen. Dazu zählt u.a. das große Lager, das es ermöglicht, dringenden Ersatzteilanfragen innerhalb von 24 Stunden nachzukommen.
Der Markt
Nach der Eroberung des italienischen Marktes hat sich das Unternehmen GF dank der kontinuierlichen technologischen Innovation und der unbestrittenen Qualität seiner Produkte auch bald auf dem internationalen Markt durchgesetzt. Davon zeugt der weltweit erzielte Erfolg, zu dem auch die Präsenz auf den wichtigsten internationalen Fachmessen der Branche beigetragen hat.
Die Qualität
Die Produkte von GF werden in jeder einzelnen Phase strengsten Kontrollen unterzogen: von der hochmodernen 3D-Projektierung bis zu den Phasen der Konstruktion, Montage und Lackierung. Die Prüfungen und Abnahmen simulieren die Arbeitsbedingungen (auch extreme) eines jeden hergestellten Anbaugerätes.

Die Produktion

Das Unternehmen GF projektiert seine Produkte betriebsintern und fertigt die gesamten technischen Unterlagen an; es wählt die besten Materialien, Komponenten und Teile aus; es beaufsichtigt die Produktion auch bei seinen Partnern und greift mit hinsichtlich Effizienz und Qualität der Verarbeitung fortschrittlichsten Lösungen in die Produktionsprozesse ein; es führt strengste Kontrollen an den einzelnen Komponenten sowie hinsichtlich der Montagearbeiten bis hin zum Endprodukt durch.

GF produziert mehr als 30 verschiedene Anbaugeräte, ein jedes davon in unterschiedlichen Versionen. Als Trägergeräte eignen sich Kompaktlader, Radlader, Baggerlader, Minibagger und Teleskoplader.

LINIE STRASSENBAU

Anbaugeräte für den Straßenbau, darunter: ASPHALTFRÄSEN und RADFRÄSEN für Arbeiten auf Oberflächen aus Asphalt und Beton; KEHRBESEN/BESENSCHAUFELN für die Instandhaltung und das Reinigen von Straßen, kleinen Plätzen und Oberflächen innerhalb und außerhalb von Gebäuden.

LINIE SCHNEERÄUMUNG

Anbaugeräte für Baustellen, darunter: GRADER für die Vorbereitung des Bodens und das Planieren; BETONMISCHSCHAUFELN für das Vorbereiten und Mischen von Beton; ANBAUBAGGER und HYDRAULIKHAMMER zum Anbau an Kompaktlader für Aushub- und Abbrucharbeiten.

LINIE HOCH- UND TIEFBAU

Anbaugeräte für Baustellen, darunter: GRADER für die Vorbereitung des Bodens und das Planieren; BETONMISCHSCHAUFELN für das Vorbereiten und Mischen von Beton; ANBAUBAGGER und HYDRAULIKHAMMER zum Anbau an Kompaktlader für Aushub- und Abbrucharbeiten.

LINIE GARTEN- UND LANDSCHAFTSBAU

Anbaugeräte für den Garten- und Landschaftsbau, darunter: ERDBOHRER für Bohrungsarbeiten; MULCHER für Säuberungs- und Schnittarbeiten; DUNG-/SILAGEZANGEN und INDUSTRIESCHAUFELN zum Aufnehmen von Baumstämmen, Abfall, Papier und Schutt.